Dr. Margrit Egnér

Margrit Egnér wurde am 18. Juni 1922 in Hamburg geboren. Sie verbrachte die ersten vier Jahre ihrer Kindheit in Brasilien und kehrte dann nach Deutschland zurück. Nach ihrer Heirat lebte sie in Schweden und zog 1972, nach dem Tod ihres Gatten, in die Schweiz. Sie begann 1974 an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich ein Psychologiestudium, das sie 1979 mit dem Lizenziat abschloss. 1981 erwarb Margrit Egnér mit dem Thema «Stimmung und Depression» das Doktorat. Sie verstarb am 18. August 2000 in Meilen bei Zürich.

Das Interesse von Margrit Egnér galt schon während ihres Studiums an der Universität Zürich der anthropologischen Richtung der Psychologie. Diesem Thema widmete sie auch ihre Lizenziatsarbeit. Um diesem für sie zentralen Inhalt der Psychologie dauernde Unterstützung und Anerkennung zukommen zu lassen, gründete sie 1983 die Dr. Margrit Egnér-Stiftung.

pomcanys logo